Kultur in der Münsterstraße

Eine wirklich bunte Mischung

Die kulturelle Szene der Münsterstraße ist unter anderem durch ihre Internationalität geprägt, durch viele Studenten, die im Quartier wohnen und durch eine ganze Reihe von Individualisten und Originalen, die in der Nordstadt ihre Heimat gefunden haben. Dazu kommt die Nähe zu größeren Veranstaltungsorten, etwa dem Dietrich- Keuning-Haus, dem Fritz-Henßler-Haus und dem Wichernhaus. Das kulturelle Leben der Münsterstraße; eine wirklich bunte Mischung.

Rings um die Münsterstraße ist seit Jahren eine außerge- wöhnliche Kulturszene zuhause. Viele Künstler arbeiten im Viertel: Hier gibt es Ateliergemeinschaften, Musikkneipen mit Live-Musik, internationale Feste, Theater, Kabarett, cineastische Leckerbissen und vieles mehr.

Die Interessengemeinschaft Münsterstraße fördert diese kulturelle Vielfalt im Viertel. Die alljährlichen Straßenfeste und der Weihnachtsmarkt sind gelungene Beispiele für Lebendigkeit und tolerantes Miteinander in einem Stadtteil, der sein Image als "Dortmunds lebendiges Pflaster" immer wieder neu bestätigt.